#055 PASSAGEN 2014

Imm Cologne – PASSAGEN – Interior Design Week Köln – design parcours ehrenfeld
13. bis 19. Januar 2014

Diese Woche ist es wieder soweit, am Montag eröffneten die internationale Möbelmesse, sowie die PASSAGEN zum 25. Mal die internationale Designsaison.

Zu den PASSAGEN zeigt sich der Designstandort Köln mit dem gesamten Potential seiner Einrichtungshäuser, Flagshipstores und Showrooms, konzentriert auf die Design Post direkt neben der Messe, dem Rheinauhafen, der Kölner Innenstadt und Ehrenfeld. Jede Abend finden in den Ausstellungsräumen und Showrooms Cocktail Abende und Events statt, so dass man sich ein schönes Programm für jeden Tag der Woche zusammen stellen kann.

koelnDesign_DQE Helios ehemalige Getränkehalle

Für mich ist die imm Cologne ein großartiger Termin Anfang des Jahres, da ich hier in Köln eine der größten internationalen Fachmessen für Interior Design direkt vor der Tür habe.
Die Passagen bieten die Möglichkeit viele Showrooms an einem Tag zu besuchen und auch viele neue Designs und Trends, vor allem von jungen, noch nicht etablierten Designern zu entdecken.

In Ehrenfeld findet am Donnertag Abend bei vielen Austellern der sogenannte Cocktail Abend statt, auf den ich mich besonders freue.
Der design parcours ehrenfeld geht zu den PASSAGEN 2014 in die 7. Runde und präsentiert sich mehr denn je als bunter Mix aus Ausstellungen, Events und Happenings: SALON ZWEI holt Filz- und Lichtobjekte der international bekannten Designerin Siba Sahabi nach Köln, die Parkettliege von Daniel Tschannen lädt im Fotoatelier Peter Blum& Melanie Fredel zum „harten Nichtstun“ ein, NEUNOY zeigt Tischmodelle mit Surfbrett-Anmutung und vieles mehr. An den Erfolg bei den PASSAGEN 2013 knüpft die Gruppenausstellung „Objects and the factory“ an. Das Design Quartier Ehrenfeld – DQE bespielt neben der eigenen Ausstellungshalle mehrere Locations auf dem Heliosgelände mit Ausstellungen von Design-Netzwerken wie KölnDesign und Gronicles, einer Gruppe niederländischer Designer aus Groningen, oder Projekten von Hochschulen wie „designkrefeld“ der Hochschule Niederrhein oder „Mit Grüßen aus Istanbul“ der Fachhochschule Dortmund.

In der Körnerstrasse in Ehrenfeld stellen u.a. aus:

– das Utensil – Industriekultur für Zuhause (Körnerstrasse 21)
– das Atelier Fröhlich mit Prototypen eines Bugholzstuhls (Körnerstrasse 22)
– Objects and the factory – 11 Designer präsentieren Objekte zum Thema Fabrik (Körnerstrasse 48)
– K30/K18 „es wird gegessen, was auf den Tisch kommt“ eine Installation vom Designer Jan-Marc Kutscher, F. Arndt und Gästen …BTW in der K18 sind die Hühner zurück gekehrt! (Körnerstrasse 18 und 30)
– die Drahtflechterei – Sachen aus Draht (Körnerstrasse 56)

Neben der Körnerstrasse und den angrenzenden Straßen konzentrieren sich die Ausstellungen der Designer vor allem auf der Helios Straße, Hospeltstrasse und Vogelsanger Straße und nicht zu Letzt im Alten Gaswerk an der Widdersdorfer Straße.

Mein gestriges Highlight was eine Ausstellung des Hamburger Möbel- und Leuchten Designer pliet zusammen mit der Patisserie Dehly & deSander und der Kaffeemanufaktur heilandt. Im Hinterhof der Moltkestrasse 85, in einem Teil der KFZ Werkstatt werden die Entwürfe präsentiert und laden zugleich zum testen und verweilen ein. Es gibt spitzen Kaffee, Kölsch und Softdrinks und ich habe mich zurückversetzt gefühlt in die Zeit, als die Designgruppe Soupculture 2001 im damaligen Forum den Design Hotspot kreiert haben oder im Jahr darauf die Gambagarage in der ehemaligen Bundesbahnverwaltung.

Weiter so, das sind die Passagen in ihrer Urform!

15.01.2014

140114_pliet 1

140114_pliet 3

140114_pliet 2

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.