#075 Mailand

Mailand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CORSO COMO

Im neuen Viertel Porta Nuova, zwischen Stazione Garibaldi, der neuen Piazza Gae Aulenti und der Porta Garibaldi liegt der Corso Como. Eine quirlige Flaniermeile mit teuren und ausgefallenen Geschäften, Restaurants und Bars.

Fast unscheinbar, zwischen schönen alten Fassaden, liegt der Eingang zum gleichnamigen Concept Store.

Nachdem man das Hoftor durchschritten und einen Paravent umrundet hat, eröffnet sich einem ein grünes Kleinod. Ein Hinterhof, der gefüllt ist mit hohen Kübelpflanzen, Sitzecken und skurrilen Skulpturen. Hier kann man geschützt und völlig entschleunigt und unter neugieriger Beäugung der vielen Spatzen, seinen Kaffee trinken. An jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken. Eingänge zu Treppenhäusern in dem industriell anmutenden Hinterhofgebäude führen einen auf die nächsten Etagen, die Galerien, Buch- und Designläden, sowie ein Hotel mit drei Zimmern beherbergen.

 

Corso Como 2 Corso Como 3 Corso Como 4 Corso Como 5 Corso Como 6 Corso Como 7 Corso ComoCorso Como 12Corso Como 8Corso Como 10

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Corso Como 11

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PIAZZA GAE AULENTI

An dem runden Platz mit großem Springbrunnen in der Platzmitte und flankiert von schicker, neuer und hoher Architektur, geht man für den Snack zwischendurch in den Buchladen oder nimmt seinen Drink in der Bar im Replay Store.

Piazza Gae Aulenti - Feltrinelli2 Piazza Gae Aulenti - Feltrinelli

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Piazza Gae Aulenti - Replay Store3 Piazza Gae Aulenti - Replay StorePiazza Gae Aulenti - Replay Store4 Piazza Gae Aulenti - Replay Store2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VIA SAN MARCO

Gar nicht weit von der Porta Garibaldi entfernt, zwischen den Metrostationen Moscova und Lanza, liegt die Via San Marco mit der Drogheria Milanese.Das Konzept ist einfach. Man nehme eine nette Location, gebe ihr einen Touch von Vintage, mit Metrotiles an den Wänden, hölzernen Regalen, grossen Spiegeln und neben vielen Einzeltischen,  lange Communal Table, für das kommunikative Essen, zusammen mit vielen Leuten die man bis dahin noch nicht kannte.

Ganz nebenbei kann man die Pasta, die man gerade gegessen hat, den Schicken und die hausgemachte Marmelade auch ausser Haus kaufen.

 

Drogheria Milanese San Marco3 Drogheria Milanese San Marco7 Drogheria Milanese San Marco2 Drogheria Milanese San Marco Drogheria Milanese San Marco4 Drogheria Milanese San Marco5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwischen Armani und Bulgari, Bio, Veggi, Vegan, Smoothies und frischgepressten Säften, findet man Bars und Restaurants, die auch in New York, London oder Rotterdam stehen könnten. Hier jedoch mit einem unverwechselbaren Mailänder Charme.

Corso Lodi Corso Lodi2 Corso Lodi3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Links:

http://www.replaythestage.com/it

http://www.10corsocomo.com/location-milano/

http://www.drogheriamilanese.com/

cm 12/2015

Merken

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.